Reisegepäck

Das richtige Gepäck für Kurzreisen

Jeder kennt das Problem, man will über das Wochenende oder nur wenige Tage innerhalb Deutschlands verreisen und möchte die notwendigsten Sachen mitnehmen. Ein Koffer ist zu groß, die Reisetasche bietet zu wenig Platz. Gepäck für innerdeutsche Reisen sollte handlich und praktisch sein. Wichtige Eigenschaften die das richtige Gepäcksstück haben sollte ist, dass es leicht und trotzdem stabil ist. Eine gute Kratzfestigkeit ist ebenfalls wichtig. Falls Rollen vorhanden, sollten diese leicht rollbar sein. Weiter wichtige Kaufkriterien sind, dass das Gepäck abschließbar und innen übersichtlich aufgeteilt ist.

Trolley-Rucksäcke sind enorm praktisch

Für einen Kurzurlaub, egal ob ein Businesstrip oder eine Städtereise sind Trolley-Rucksäcke eine gute Wahl. Diese Gepäcksstücke lassen sich unkompliziert auf den Rücken nehmen oder alternativ bequem wie einen Trolleys hinter sich herziehen. Die handlichen Rucksäcke haben eine überschaubare Größe und lassen sich selbst an kleinen Orten bestens verstauen. Die praktischen Trolley-Rucksäcke eignen sich auf Grund ihrer kompakten Form perfekt für Kurzreisen für ein bis zwei Übernachtungen.

Vielseitige Reisetaschen-Trolleys

Reisetaschen-Trolleys sind optimal für einen kurzen Spa-Urlaub oder einen Wochenendausflug. Doch ebenfalls ein einwöchiger Strandurlaub kann mit einem Reisetaschen-Trolley unternommen werden. Solche Modelle bieten deutlich mehr Platz als Rucksäcke. Die sportliche Optik ist ein Hingucker und die befestigten Räder erlauben ein bequemes Schieben mit diesem Gepäck für innerdeutsche Reisen.

Reisetaschen

Eine Reisetasche ist ein perfektes Gepäck für innerdeutsche Reisen, welches in jedem Haushalt vorhanden sein sollte. Kleinere Modelle eignen sich für kurze Wochenendtrips, sowie auch für die Freizeit als Sporttasche zum Sport. Die vielseitigen Reisetaschen bieten sehr viel Platz. Im leeren Zustand zusammengefaltet nimmt das praktische Gepäcksstück kaum Platz ein. Eine Reisetasche mit zwei Rollen bietet zudem sehr viel Platz und lässt sich bequem hinter einem herziehen. Praktische Tragegriffe, sowie ein ausfahrbarer Teleskopstiel erlauben eine einfache Handhabung der Tasche.

Klassisch und lang bewährt

Für einen Spa-Aufenthalt beispielsweise empfiehlt sich ein kleineres Modell in Form eines Seesacks. Mit einem Fassungsvermögen von durchschnittlich dreißig Litern eignet sich das Gepäcksstück für kurze Aufenthalte im Wellnesshotel. Ebenfalls als Handgepäck für längere Aufenthalte ist der Seesack eine gute Wahl. Mit Hilfe des flexiblen Trageriemens kann das Modell mit der Hand getragen werden oder lässig über die Schulter getragen werden.

Wanderurlaube in Deutschland

Die Auszeit in der Natur, fernab der Zivilisation ist so beliebt wie noch nie. Klassische Wanderurlaube durch die Berge oder mehrtätige Touren durch deutsche Wälder begeistern alle Wanderer gleichermaßen mit einzigartigen Naturerlebnissen und einer neugewonnenen Verbundenheit zu unserer nicht-technologisierten Umwelt.

Bushcrafting ist vor allem in den USA ein angesagter Trend im Outdoorbereich, der sich dem Überleben in der Wildnis ohne technische Hilfsmittel verschrien hat. Auch an der Havel hat sich eine Szene von naturliebhabenden Überlebenskünstlern entwickelt, die sich durch die weiten Wälder Brandenburgs kämpfen.

Ganz egal, ob du durch die Alpen krakselst oder deine Überlebenskünste in den tiefen Wäldern des Havelgebiets trainierst, ist ein Trekkingrucksack genau die richtige Wahl für dich. Eine Übersicht guter Trekkingrucksäcke findest du hier: https://kofferfuchs.de/trekkingrucksack-test/

Trekkingrucksäcke werden in unterschiedlichen Größen und Formen angeboten und eignen sich wegen ihrer Polsterung ideal für längere Aufenthalte in der Wildnis.

Für kurze Etappen eignet sich auch ein Wanderrucksack, der deutlich weniger Stauraum als ein Trekkingrucksack bietet aber dafür etwas handlicher in seiner Größe ist. Beide Optionen sind sichere Optionen für einen Wanderurlaub durch Deutschland und durch das Havelland.

Kurztrips mit dem Flugzeug

Wer innerhalb Deutschlands das Flugzeug zum Verreisen nutzt, hat die Wahl zwischen einem Trolley oder einem Reise-Rucksack. Beides wird von den Airlines als Handgepäck akzeptiert und bietet ausreichend Platz für einen Wochenendtrip. Der Rucksack hat im Gegensatz zu dem Trolley ein niedrigeres Leergewicht und lässt die Hände frei. Des Weiteren bietet der Rucksack ein flexibles Packmaß und kann während des Flugs leichter geöffnet werden. Mit einem Rucksack, sowie mit einem Trolley mit Rollen lässt sich in jedem Fall komfortabel für einige Tage
verreisen.